Alois Buchner 25 Jahre bei der VR-Bank Vilsbiburg eG

Ein seltenes Betriebsjubiläum konnte kürzlich in der VR-Bank Vilsbiburg eG gefeiert werden. Der Jubilar Alois Buchner wurde vor 25 Jahren, am  01.01.1990, in der damaligen Raiffeisenbank Vilsbiburg eG eingestellt. Eine so lange Zeit demselben Betrieb anzugehören stellt in unserer Zeit eine absolute Ausnahme dar.

Alois Buchner absolvierte nach seinem Realschulabschluss eine Ausbildung bei der Sparkasse Vilsbiburg, wo er anschließend als Kassier beschäftigt war. In den folgenden Jahren ging er zunächst auf die Fachoberschule Landshut, um das Abitur nachzuholen, bevor der 15-monatige Wehrdienst seine berufliche Karriere unterbrach. Im Anschluss arbeitete Alois Buchner im Service der Raiffeisenbank Gangkofen, Geschäftsstelle Hölsbrunn. Zum 01.01.1990 begann Alois Buchner seine Karriere bei der Raiffeisenbank Vilsbiburg eG. Hier war er zunächst als Kassier angestellt und wechselte später in die Kreditabteilung. Auch nach der Fusion mit der Volksbank Vilsbiburg im Jahr 2002 ist Alois Buchner bis heute fester Bestandteil der Firmenkundenbetreuung

Alois Buchner wird von Kunden und Kollegen geschätzt und anerkannt. Die VR-Bank Vilsbiburg eG wünscht ihm weiterhin viel Erfolg für seine berufliche und private Zukunft.

Die Direktoren der VR-Bank Vilsbiburg eG, Richard Erhardsberger, Anton Schaumeier und Hubert Dietrich, überbrachten im Namen der Bank die besten Glückwünsche an den Jubilar. Anlässlich seines Betriebsjubiläums wurde Alois Buchner eine Urkunde der Industrie- und Handelskammer sowie ein Geschenk überreicht.